Bild lt. P.Trunkwalter

Die Platte besteht zu ca. 97% aus natürlichen Holzfasern und etwa 3 % Bindemittel und Paraffinzugabe und ist somit formaldehydfrei verleimt wie gewachsenes Holz.

Den hohen ökologischen Standard belegt das natureplus-Qualitätszeichen.

Bild lt. P.Trunkwalter

Die UDP ist eine Unterdeckplatte, hergestellt im Trockenverfahren und formaldehydfrei verleimt.

Der Einsatzbereich liegt in der Außenbeplankung im Wand- und Dachbereich als 2. wasserführende Schicht.

Die DWD ist eine diffusionsoffene Wand- und Dachplatte. Es handelt sich hierbei um eine leichte mitteldichte Holzfaserplatte mit zusätzlicher Hydrophobierung.

Bild Holzbau lt. P.Trunkwalter
Im Bereich Plattenwerkstoffe hat die Mitteldichte Faserplatte = Medium Density Fibreboard (MDF) einen festen Platz eingenommen. Dies verdankt sie ihrer homogenen Struktur, welche sich hervorragend bearbeiten lässt.
 
Eine Steigerung dazu ist die Hartfaserplatte = High Density Fibreboard (HDF), welche sich durch die höhere Dichte und einer deutlich höheren Belastbarkeit auszeichnet.